CLOWNZERT


Moskauer Theater der Clownerie

TERMINE:

Berlin 03.07.03 19 Uhr Saalbau Neukölln
  04.07.03 14 Uhr Russisches Haus

Das renommierte Moskauer Clowntheater unter der Leitung von Teresa Durowa präsentiert das Stück „Clownzert“:
„Auf einem Moskauer Platz versammeln sich Clowns, um die Vorbeigehenden mit ihren Späßen zu erfreuen. Während ihres Spiels passieren unvorhergesehene Dinge, Denkmäler erwachen zum Leben, menschengroße Pilze wachsen bei Regen aus dem Boden und beginnen sich in ihrer ganz eigenen Sprache zu unterhalten, die trotzdem jedem verständlich erscheint….

Das Moskauer Clownarde Theater wurde 1992 von der Artistin und Regisseurin Teresa Durowa gegründet. Zuerst war die ungewöhnliche Truppe finanziell ganz auf sich gestellt. Sie spielten 30 – 40 Shows im Monat, um alle Kosten tragen zu können. Trotzdem war schon nach kurzer Zeit die Existenz des neuen Theaters gefährdet. Da sprang der Moskauer Bürgermeister Juri Luschkow ein und unternahm alles, um das Theater zu retten. Mit dieser Unterstützung konnte es sich entwickeln. Neue Stücke für Kinder und Erwachsene wurden geschaffen, die alle Facetten der Komik beinhalteten – die klassische Zirkusvariante und die pantomimisch theatralische. Auch international konnte die Truppe bald Erfolge feiern. 1998 bekam das Theater seine eigene Spielstätte. Von da ab sorgte das Ensemble auch für den „clownesken“ Nachwuchs. Es werden Kurse für Schauspiel, Rhetorik, Pantomime, Akrobatik, Jonglage, Choreographie und Ballett angeboten. Die Truppe verfügt über ein großes Repertoire für alt und jung und eine unbändige Spielfreude.
Sb1.jpg (117kb) sb2.jpg (114kb) sb3.jpg (190kb)

 

 

nach oben