LA DIVINA COMMEDIA von Dante Alighieri

Theater DEREVO, St. Petersburg

TERMINE:

München     29.10.03 - 01.11.03 Reithalle

Regie: Anton Adassinski

Theater DEREVO wurde 1988 in St. Petersburg von Anton Adassinski gegründet und arbeitet seitdem in nahezu gleicher Besetzung zusammen. Ihre intensive und moderne Bühnensprache ohne Worte, im Mittelpunkt steht der Körper, führte die Gruppe zu Gastspielreisen in mehr als 30 Länder auf drei Kontinenten. Anton Adassinski gastiert zudem seit zwei Jahren in einer Neufassung des "Nussknacker" in der Rolle des Drosselmeier beim Kirov Ballett am Mariinskij Theater St. Petersburg.

Seit einigen Jahren hat DEREVO seinen Arbeitsort auch in Dresden und betreibt dort der DEREVO Laboratorium und die "School on wheels", die Studenten aus der ganzen Welt zusammenführt.

Die Welt ist eine Scheibe oder eine krachende Drehbühne. Auf ihr kommen Gut und Böse, Liebe, Hass und Erlösung so richtig in Fahrt und wirbeln durchs Fegefeuer. Im Großeinsatz der Effekte, der Körper, Gesten und Grimassen, von Licht, Schatten und akustischen Attacken holen sich hier selbst die Engel ihr Schleudertrauma.

Auch wenn Dantes "Göttliche Komödie" bloßer Anstoß war, erfanden DEREVO anhand der Vorlage eine neue Form für eine einzigartige Mischung aus Tanz, tragikomischer Pantomime, Clownerie, leidenschaftlicher Poesie und überschäumenden, manchmal brutalen Bildern. Ein Theater, das mehr wie Zirkus ist, das man riechen, schmecken, anfassen kann, das dem Publikum bedrohliche nahe kommt, es waghalsig unterhält und vereinnahmt.

    

www.derevo.org

 


nach oben